Wie wird die Cloud zu Ihrer Cloud?

Muss man sich wirklich zwischen hohem Datenschutz oder globalen Cloudanbietern entscheiden?

Verträge sind gut - Kontrolle ist besser!

 

  • Kalkulierbare Kosten,
  • Einsparungspotentiale,
  • Sicherheit/Verfügbarkeit und
  • extreme Flexibilität,

das sind die Argumente für Cloud-Lösungen.

Kunden erwarten zudem von ihren Managed Service Providern (MSP) oder ihrer internen IT, dass sie ihre Daten, angesichts der immer größeren und differenzierteren Datenmengen wirksam schützen und verwalten. Dabei ist die globale Public Cloud nicht unbedingt eine ideale Lösung.
Auf der anderen Seite gibt es immer wieder neue Datenskandale und neue globale Wirtschaftskonstellationen, welche höheren Datenschutz, lokale Kontrolle über die Daten und die Einhaltung der DSGVO bei Kunden und Service Providern fordern.

Muss man sich denn wirklich zwischen hohem Datenschutz oder globalen Cloudanbietern zwingend entscheiden?
Wir denken Nein und wollen einen Weg zeigen, wie Ecosystem-Partner der EMC HostCo das für Kunden lösen können.

Wie sicher ist die Cloud wirklich?
Welche Teile Ihrer digitalen Geschäftsprozesse haben Sie 100% in Ihrer Hand?

Die Geschäftsleitung eines Unternehmens muss im Zeitalter der Cloud genau wissen, was andere von Ihrem Unternehmen nicht wissen sollten.
Eine ideale Lösung zum sicheren Cloudbetrieb wäre die Kombination von lokaler Cloud- sowie einer lokalen Cloud-Speicherlösung bei einem lokalen Rechenzentrumsbetreiber.
Entscheidend ist dann noch, dass das Rechenzentrum von einem nationalen oder gar lokalen Anbieter und Inhaber betrieben wird (Zumindest innerhalb des EU-Raumes).
Wünschenswert ist es, dass auf dem jeweiligen Rechenzentrumscampus auch weitere lokale private Cloudlösungs-Anbieter ihre Dienste im sog. „onepatchaway“ Verfahren anbieten.

In der Realität sollten zumindest alle geschäftskritischen digitalen Prozesse und Daten (und dies sollte genau klassifiziert werden) in solch einem Umfeld betrieben werden.

Denn nur dann unterliegen die Cloud und das Rechenzentrum wirklich und ausschließlich der Jurisdiktion des jeweiligen Landes. Und der Zugriff auf die Daten ist beherrschbar und kontrollierbar.
Andere Lösungen bieten oft nur einen Schutz auf dem Papier, aber selten, wenn „es ernst wird“.
Interessant ist hierzu ein Artikel der Süddeutschen Zeitung vom 06.05.2019 über den 2018 von der amerikanischen Regierung erlassenen Cloud-Act, und seine Konsequenzen für die bei amerikanischen Cloud-Anbietern verarbeiteten Daten deutscher Kunden.
Nach unserer Meinung steht dieses Gesetz in Widerspruch zur DSGVO sowie europäischem Datenschutz.

 

Quelle: EMC HostCo

Wie flexibel und zukunftsträchtig sind Cloud-Lösungen wirklich?

Die Welt der Cloud-Lösungen ist hoch dynamisch. Was heute die ideale und kostengünstige Lösung darstellt, ist es oft morgen schon nicht mehr.
Neben der nach unserer Meinung Notwendigkeit eines lokalen, bzw. nationalen deutschen Rechenzentrums ist die wirkliche 100%-Code-Kompatibilität zu diversen, auch globalen Cloud-Anbietern eine Grundvoraussetzung.

Ist die Cloud unterm Strich günstiger?

Nur im passenden IT- und ITK-Umfeld und mit der entsprechenden Basis-Infrastruktur lassen sich die Vorteile verschiedener Cloud-Lösungen sinnvoll und effektiv nutzen. Vor allem ist nur so der Kostenvorteil wirklich realisierbar.

Ist mein Unternehmen in der Lage Cloud-Lösungen und deren Vorteile wirklich zu nutzen?

Diese Frage lässt sich in der Regel nur durch eine Basis-Infrastruktur-Analyse beantworten.
Einfach mal in einer Cloud Speicher-, Rechen- oder andere Leistungen buchen wird sicher nicht zielführend sein und führt schnell zu einer Abnahme von Transparenz innerhalb der digitalen Prozesse eines Unternehmens.

Was ist 100%-Code Kompatibilität im Cloud Umfeld und warum ist sie so wichtig?

Ein gutes Beispiel zur optimalen Nutzung von Cloud-Lösungen im Bereich von Unternehmensdatenbeständen bietet zum Beispiel unser Ecosystem-Partner Cloudian:
Ein Unternehmen kann aufgrund der DSGVO-Compliance mit der Cloudian-Lösung nun Public Clouds frei in seine Speicherumgebungen integrieren, und gleichzeitig die strengen deutschen Datenschutzstandards erfüllen.
In diesem Zusammenhang stellen z.B. auch viele MSPs fest, dass herkömmliche Block- und Dateispeichersysteme nicht mit den Anforderungen von heute Schritt halten können, und setzen daher auf Objektspeicherlösungen – ähnlich den großen globalen Cloud-Anbietern.

Lokal und doch global:

Unbegrenzte Skalierbarkeit, volle S3-Kompatibilität und erweitertes Datenmanagement

Unser Ecosystem-Partner Cloudian ist ein führender Objektspeicherspezialist mit einem breiten Lösungsspektrum von MSP-, nationalen Carriern, City Carriern, Resellern und Rechenzentrumsbetreibern. Gemeinsam mit Cloudian bieten wir kostengünstige Lösungen, die es Kunden nicht nur ermöglichen, diese Datenflut zu bewältigen, sondern auch die erforderliche Speichergrundlage für den zunehmenden Einsatz von Cloud-nativen Anwendungen zu bieten.

  • Unbegrenzte Skalierbarkeit: Als objektspeicherbasierte Lösung setzt Cloudian auf ein Flat File-System, das unbegrenzt wachsen kann. Im Gegensatz zu vielen anderen Objektspeichern, die von neuen Benutzern verlangen, dass sie mehr Knoten oder Kapazitäten bereitstellen als anfänglich benötigt, ermöglicht unser System es Kunden, klein anzufangen und dann zu wachsen. Wenn Benutzer mehr Kapazität benötigen, können sie einfach einen weiteren Knoten zum Cluster hinzufügen und diese Kapazität wird Teil des verfügbaren Speicherpools.

  • Mandantenfähigkeit: Wir bieten über Cloudian isolierte Speicherumgebungen in einem gemeinsam genutzten System, um die Datensicherheit zu gewährleisten. Darüber hinaus umfasst dessen Lösung Abrechnungs- und QoS-Funktionen (Quality of Service), um die Einhaltung von Performance-SLAs zu unterstützen. Integrierter Dateispeicher: Zur Unterstützung der Dateiservices der HyperStore-Plattform bietet CloudianHyperFile-Software mit einem umfassenden NAS-Featureset (Network Attached Storage, d. h. netzgebundener Speicher) an, einschließlich hoher Verfügbarkeit, Multiprotokoll-Unterstützung, Snapshots und WORM (writeonceread multiple). Eine ideale Speicherlösung für Medienunternehmen oder auch im Gesundheitswesen.

  • Kosteneinsparungen von bis zu über 50 %: Durch die Reduzierung der Investitionskosten und die Vermeidung kostenintensiver und zeitaufwändiger Datenmigrationen kann das Unternehmen die Archivierungskosten um bis zu über 50 % im Vergleich zu NAS- und bandbasierten Systemen senken.

Eine Lösung für alle?

Wir bieten mit unserem Ecosystem-Partner Cloudian damit eine ideale Speicherlösung für deutsche MSPs und Unternehmens ITs, die ihre Cloud-Services entwickeln oder erweitern möchten.

An unserem Rechenzentrums-Campus unter rein deutscher Jurisdiktion gewährleisten wir die Einhaltung der nationalen Datenschutzgesetze, oder auch veränderte Sicherheitsanforderungen.

Und das unter Umständen zu günstigeren Kosten als Sie es von  Public Cloud-Serviceprovidern kennen.

Weitere MSP- oder ISP-bezogene Fallstudien oder auch spezifische Lösungen zu Medien- oder Gesundheitswesen, können Sie gerne unter homeofhousing@emc-hostco.de anfordern.

Zurück

Weitere Mitteilungen